Aus „Hab einen Anschlag auf dich vor.“ wurde „Dahin fahren wir!“ und ich bin so unglaublich aufgeregt, wenn es endlich los geht.

Aus 10 Tagen wurden 12. Aus einer spontanen Idee wurde eine genaue Route. Und jetzt? Wohin geht’s denn für uns? Sieh selbst!

Unsere bisherige Route sieht folgendermaßen aus:
4.3. Los geht’s! Wir fahren von Dortmund nach Leer (Ostfriesland). 250 km Richtung Norden, 4 Stunden Fahrt… #leggo

5.3. Heute geht’s früh los! Von Leer nach Bremerhaven (108 km, 1,5 Stunden), dann geht’s weiter nach Cuxhaven (41 km, 40 min), kurz einen Abstecher nach Buxtehude für ein Foto mit dem Straßenschild (100 km, 1,5 Stunden) und unser Endpunkt für den Tag ist Hamburg by night (52km, 1 Stunde). Zusammengefasst: ca. 300 km an einem Tag und eine total interessante Stadt zum Ende des Tages 🙂

6.3. Weiter geht’s Richtung Norden! Von Hamburg nach Husum (150 km, 2 Stunden), von dort aus nach Römö in Dänemark (105 km, knapp 2 Stunden). Dafür gibt es einen 10 km langen Damm über das Wasser, den wir mit dem Auto überqueren können. Römö ist eine so wunderschöne Insel, auf der wir die Nacht am Strand verbringen können 🙂

7.3. Weg von der Insel geht es wieder rüber auf’s Festland. Wir fahren nach Ribe (38 km, 40 Minuten) und nach einer Pause weiter bis Henne (70 km, 1 Stunde). Natur, Strand, Ruhe und eine tolle Landschaft werden uns hier den Rest des Tages viele Möglichkeiten bieten, uns zu beschäftigen.

8.3. Heute wird wieder mehr gefahren! 😀 Von Henne nach Alrum (70 km, 1 Stunde), dann nach Lemvig (50 km, 45 Minuten) und anschließend nach Humlum (20 km, 20 Minuten), wo wir uns zum Beispiel die Toftum Bjerge anschauen wollen.

9.3. Nach einer hoffentlich erholsamen Nacht geht es am nächsten Tag weiter: Erst nach Klitmöller (70 km, 1 Stunde), wo wir uns den Tag über verschiedenes anschauen wollen und nach dem Sonnenuntergang geht es dann zum Schlafen nach Vangsa (6km, 7 Minuten), dort ist es sehr ruhig und es wird niemanden stören, wenn wir dort am Strand schlafen.

10.3. Heute geht’s zum nördlichsten Punkt Dänemarks – Skagen!
200 km und 2 einhalb Stunden Fahrt werden sich so sehr lohnen 🙂

11.3. Skagen -> Saeby (60 km, 1 Stunde) -> Hals (50 km, 45 Minuten)

12.3. EINE STADT :O Nach Land, Land, Land, Natur, Wasser, Land, Land,…
geht es das erste Mal bewusst wieder in eine Stadt! 🙂
Aalborg steht an (30 km, 33 Minuten). Nach einer Pause und vielleicht einem Frappocino (wenn wir einen Starbucks finden?!), geht es wieder in die Natur. Das Naturschutzgebiet Lille Vildmose (40 km, 45 Minuten) soll wunderschön sein und wird überall angepriesen. Zum Schlafen geht es ins nächste Dorf: Baelum (12 km, 15 Minuten).

13.3. Heute geht es weiter von Baelum nach Aarhus (100 km, 1,5 Stunden), wir müssen ja wieder in den Süden, wenn wir bald wieder Zuhause sein müssen :D. In Aarhus gewöhnen wir uns mal wieder an die Stadt und fahren dann weiter nach Ry(35 km, 35 Minuten), um uns z.B. das Himmelbjerget anzuschauen. Die Aussicht dort soll unglaublich schön sein! Anschließend geht es dann schnell weiter nach Flensburg (170 km, 2 Stunden), wir müssen ja wieder nach Hause kommen.

14.3. Auch, wenn es nicht gerade auf dem Weg liegt, soll es nun noch einen letzten Höhepunkt auf unserer Reise geben: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! 😀 (440 km, 5 Stunden)

15.3. Home sweet Home… auf geht’s wieder nach Hause. Berlin -> Dortmund: 500 km, 5 Stunden, wir sind wieder da. Morgen geht die Uni los.

VORFREUDE!!! :))