So langsam wird es ernst
Noch drei Mal schlafen, dann geht es los auf große Fahrt.

Ronja und Anne waren gestern einkaufen und hier habe ich unsere Ergebnisse:
Haltbare Milch. Ganz viel haltbare Milch… 😀 Schon allein ich trinke am Tag mindestens einen halben Liter Milch, da kommt schon ganz schön etwas zusammen.
Toast (esse ich nicht, aber Anne und Ronja sollen ja auch nicht verhungern :p )
Marmelade und Honig (auch das ist nicht mein Fall, aber Toast pur ist ja auch doof :D)
Nutella (darf ich so beim Abnehmen ebenfalls nicht zu mir nehmen, aber so zum schön anschauen taugt es auch für mich 😀 )
Gurken (meins :p )
Wraps + Dinge zum Füllen 
Fruchtsaft (kann man morgens schon mal trinken, hilft schnell bei Unterzuckerung)
Passierte Tomaten (Tomatensauce geht immer)
Saure Gurken (Wer weiß, wer aus Dänemark zu zweit wieder kommt 😀 😀 )
Reis und Nudeln (Ravioli in der Dose von Maggi ist unser Highlight)
Möhren und Erbsen gemischt, so zum Mittag ganz cool 🙂
Fisch in Sauce aus der Dose, Dosen haben den Vorteil, dass man sie einfach mit in den Tagesrucksack packen kann und ab gehts 🙂
Getrocknete Salamis (so als Snack zwischendurch ideal)
Haferflocken (Frühstück für die Mädels)
-eine große Packung Klopapier (was oben rein geht… 😀 )
Äpfel (haltbar und nährstoffreich)
Feuchttücher (mal eben etwas abwischen ist damit gleich viel einfacher)
Tee (Früchtetee für mich und Kräutertee für die Mädels)
Süßigkeiten like Hanuta, Schogetten und Schokocrossaints (sie wollen mich foltern 😀 )

So… mein Plan ist es ja, nach der Reise so 4 kg weniger zu haben – sollte machbar sein. Das Ergebnis könnt ihr selbstverständlich hier auf dem Blog lesen 🙂